Archives

Ywona Wohnaccessoires haben viele Gesichter

 Teil 1

 

Diesen Blogartikel möchte ich gerne den großartigen Handwerkern und Künstlern hinter den einzigartigen Ywona Wohnaccessoires widmen. Jedes Wohn- und Garten-Accessoire, das über Ywona erworben werden kann, ist nicht nur ein handgefertigtes Einzelstück. Es sind Produkte mit Geschichten und Gesichtern.

Ywona Wohnaccessoires kommen aus über 30 Werkstätten und Ateliers aus Österreich, Deutschland und Ungarn. Und jedes wurde von einem Meister seiner Technik mit einem großen Drang nach Selbstverwirklichung produziert. Einige davon möchte ich Ihnen heute vorstellen!

Heute lege ich den Fokus auf die Gesichter hinter dem Produkt.

Ich darf Sie nun in die Ateliers und Werkstätten dieser Meister entführen!
Beginnend bei unserem Pfeifenmacher und Schmuckproduzenten Christoph Stiegler aus Öhling im wunderschönen Mostviertel.

 

 

Christoph Stiegler

Christoph Stiegler ist gelernter Goldschmied. Er hat, wie auch im Video erzählt, die Liebe zum Pfeifenrauchen schon sehr früh entdeckt. Und mit seinem handwerklichen Geschick übte er sich früh am Pfeifenbau. Heute ist er einer von wenigen, der dieses Handwerk noch beherrscht. Christoph Stiegler versucht in seinen Arbeiten den Bogen zwischen Design, Kunst und perfektionierten Handwerk zu spannen.
Wer ihn kennt, weiß; Christoph ist Perfektionist!
Seine Werkstatt verlassen ausschließlich Stücke, die seine hoch gesetzten Qualitätskriterien erfüllen.

Ywona Wohnaccessoires von Christoph Stiegler

 

 

Die Hiilux Manufaktur – Hilmar Feigl

Wir bleiben im Mostviertel und ziehen weiter nach Seitenstetten in die Hiilux Manufaktur.
Die Hiilux Manufaktur ist eine kreative Werkstätte für Metallkunst jeder Art. Einzigartige Lampen & Leuchten aus Edelstahl und Gräber-Accessoires aus Niro werden hier vorwiegend produziert. Besonders stolz bin ich auf diese Manufaktur, weil es Geschäftsführer Hilmar Feigl, immer wieder schafft, auch gemeinsam mit anderen Künstlern ganz großartige Werke zu schaffen.

Mehr zum Projekt Volksschule Biberbach findet ihr in einem meiner früheren Blogartikel und eine Übersicht über seine aktuellen Ywona Wohnaccessoires findet ihr im Ywona Online-Shop.

 

 

Der Neuzeughammer – Beate Seckauer

Ein besonderes Anliegen ist es mir, euch diese großartige Handwerkerin vorzustellen. Willkommen im Neuzeughammer!

Beate Seckauer, Geschäftsführerin der Neuzeughammer Keramikmanufaktur, ist Produktdesignerin und eine Meisterin im Porzellan- und Keramikhandwerk. Im Neuzeughammer werden edle Porzellan-Leuchten, Porzellan-Fliesen genannt „Xiles“, Wohn- und Garten-Accessoires von Hand in Serien produziert. Die erste Kollektion ihrer wunderbaren Porzellanleuchten benannte Sie nach einem lieben Familienmitglied „LENA“. Lena gibt es in 3 Varianten; D wie Dalmatiner, G wie Giraffe und Z wie Zebra.


Der Neuzeughammer ist die einzige Porzellanmanufaktur in Österreich, die dreidimensionale Fliesen herstellt. Die Xiles bestechen mit ihrem exklusiven Design und sind vielfältig zur Gestaltung des Wohnraumes Innen & Außen einsetzbar und leicht zu pflegen.

 

Jede Xile wird, wie süße Schokolade, von Hand gegossen.

Ein Blick in die Werkstatt des Neuzeughammers

Ein Blick in die Werkstatt des Neuzeughammers

 

 

 

 

 

 

Ywona Wohnaccessoires von Beate Seckauer

 

Karl Krendl

Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch einen Auszug der Werke von Karl Krendl zeigen.
Unser Maler Karl Krendl hat vor 22 Jahren sein eigenes Atelier eröffnet und ist noch heute Feuer und Flamme für die bildende Kunst.
Mehr über Karl Krendl und seine Malerei findet ihr auch in einem meiner früheren Blogartikel.

Ywona Wohnaccessoires von Karl Krendl

 

20 Jahre Atelier Krendl – Malen aus Leidenschaft

Am Samstag den 19. Oktober 2013 durfte ich mit Ywona Künstler Karl Krendl sein 20 jähriges Atelierbestehen feiern. Anlässlich des Jubiläums – 20 Jahre Atelier Krendl – und der NÖ Tage der offenen Ateliers lud Karl Krendl zur Vernissage in die Mehrzweckhalle Bischofstetten ein.

 

ywona-karl-krendl-20Jahre-1-5ywona-karl-krendl-20Jahre-1-7

 

Karl Krendl ist einer von vier Söhnen und wurde am 8. Dezember 1958 in Melk geboren.

 

 

 

Er lebt als freischaffender Künstler in Bischofstetten/NÖ. Nach Abschluss der Ausbildung zum Tischler entschied sich Karl Krendl für das Kunststudium an der Wiener Kunstschule bei Prof. Fritz Martinz und Wolfgang Winter. Das Studium schloss er mit gutem Erfolg ab und eröffnete sein eigenes Atelier – Atelier Krendl.

ywona-karl-krendl-20Jahre-1-4-1

ywona-karl-krendl-20Jahre-3-1ywona-karl-krendl-20Jahre-1-1

 

Letzten Samstag, 20 Jahre später, feierte Karl Krendl mit hunderten Gästen sein Jubiläum.

 

 

 

 

Um 16 Uhr wurde die Ausstellung feierlich eröffnet und zwischen dem Gesang der Musikgruppe und Klavierklängen einer jungen Organistin fanden Freunde des Künstlers Zeit für einige nette Worte. Karl Krendl war überwältigt von der Wertschätzung seiner Gemeinde, seiner Vereine, Freunde und Familie. Er ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich für die Unterstützung in den letzten Jahren zu bedanken. In seiner kurz und knackigen Ansprache erzählte er von seiner Leidenschaft dem Malen, vom Leben als Künstler, den Hochs und Tiefs.

 

ywona-karl-krendl-20Jahre-1-8

Zyklus Spiel des Lichts – exklusiv auf Ywona.at!

 

Karl Krendl zeigte bei seiner Vernissage Kunstwerke von seiner Studienzeit bis heute. Der chronologische Aufbau ermöglicht es eine klare Entwicklung zu erkennen. Der Künstler war immer schon von der Form des weiblichen Körpers fasziniert, weshalb sich der Akt wie ein roter Faden durch die Ausstellung zieht. Auch heute noch, liebt er es Weiblichkeit, Erotik und Schönheit zu interpretieren.

Pünktlich zur 20 Jahrfeier präsentierte Karl Krendl seinen neuen Kalender 2014/2015.

ywona-karl-krendl-kalender-2014-2015

Zukünftig wird dieser Kalender in limitierter Auflage mit Original-Signatur auf Ywona.at erhältlich sein.

Der Kalender zeigt 12 Fotos von Karl Krendls neuesten und wunderschönsten Werken! Mit diesem Kalender hat jeder die Chance ein Stückchen von Karl’s unerschöpflicher Energie, Kraft und Phantasie einzufangen und für sich zu nutzen. Für mich persönlich hat Kunst erst dann einen Wert, wenn Sie mich mit positiver Energie stärkt und ich das Gefühl habe, jedes Mal etwas Neues zu entdecken. Wer Karl Krendls Gemälde kennt, weiß was ich damit meine! 😉

Lassen Sie sich überraschen und greifen Sie zu, wenn der Kalender im Shop erhältlich ist! Sie können sich bereits jetzt ein Exemplar per e-mail an mich reservieren.

 

Abschließend möchte ich den Moment nutzen um meinem Künstler und Freund Karl Krendl zu seinem Jubiläum zu gratulieren!

Lieber Karl,
Ich möchte Dir ganz herzlich gratulieren und mich bedanken, dass ich bei deiner großen Feier dabei sein durfte. Jedes Mal, wenn ich dich besuche, verlasse ich dein Atelier mit einem Lächeln, weil ich immer wieder überwältigt bin von der Leidenschaft die du in deine Kunst legst. Es ist mir eine große Freude mit dir zusammenzuarbeiten und deine Freundschaft ist für mich eine Bereicherung!
Ich wünsche Dir 20 weitere Jahre voller Freude an der Kunst und viele Erfolge!
einzigartige Grüße Ywona