Archives

Der Weg der Sinnen auf der Wohnen&Interieur 2016

Wohnen&Interieur 2016wohnen&interieur banner 2016

Folgen Sie Ihren Sinnen auf der Wohnen& Interieur 2016!

Auch dieses Jahr gibt es wieder Ywona-Unikate auf der Messe Wohnen&Interieur 2016 zu entdecken! Finde ein Unikat am Stand einer unserer Künstler oder Partner, mach ein Foto und poste es auf unserer FB-Seite.
Wir revanchieren uns mit einem kleinen Dankeschön!

Dieses Jahr ist das Motto der Wohnen&Interieur 2016 „Folgen Sie Ihren Sinnen“!
Mir steht der Sinn immer nach Außergewöhnlichen … außergewöhnlich Schönem, außergewöhnlich Originellem oder kurz gesagt EINZIGARTIGEM. 😉

Wohnen&Interieur 2016

Wie gewohnt regen wieder unsere Ywona Künstler die Sinne an.
In der Unikate Welt der Wohnen&Interieur 2016 zeigen unsere Acryl-Glas Künstlerin von Azur, unser Wurzelholzkünstler Thomas Baumgärtner und Glaskünstler Andreas Döringer ihre neuesten Werke.

Azur, Baumgärtner, Döringer, Unikate Welt Wohnen & Interieur 2016

Folge Sie Ihren Sinnen in die Unikate-Welt der Wohnen&Interieur 2016

 

Von der Unikate-Welt tragen uns unsere Sinne weiter in die Welt der Küchen!

Im Einrichtungsstudio „Die Wohnviertler“ gibt es nicht nur traumhafte Küchen zu bestaunen, sondern ein perfektes Ambiente und Unikat Stehleuchten und Wandbilder aus Edelstahl. Diese extravaganten Werke der Manufaktur Hillux sind ein Teil des Ywona Sortiments. 

Hillux Stehleuchten Leuchtbilder Edelstahl die Wohnviertler

Folgen Sie Ihren Sinnen in Halle A der Wohnen&Interieur 2016

 

Jetzt steht dir der Sinn nach Entspannung?

Dann führt uns der Weg weiter in Halle B der Wohnen&Interieur 2016.
Auf zum nächsten schönen Sofa 🙂 … hier sind wir goldrichtig bei Mein Traum Sofa!
Großartige maßgeschneiderte Polstermöbel aus Italien und Belgien kombiniert mit unserem beliebten Ywona-Accessoire – dem Keramik Mönch aus dem Neuzeughammer. Mittlerweile gibt es dieses entzückende Kerlchen, dass in Oberösterreich in Kleinserie gefertigt wird, in verschiedensten Farben und Stilen!

mein Traumsofa Keramik Mönch Neuzeughammer

Folgen Sie Ihren Sinnen in Halle B der Wohnen&Interieur 2016

 

Hast du eines unserer Ywona-Unikate entdeckt, dann mach ein Foto und poste es bis 13. März 2016 auf unserer FB Seite!
W
ir revanchieren uns mit einen kleinen Dankeschön bei dir!

Ich wünsche dir viel Spaß auf der Messe Wohnen&Interieur 2016 in Wien und freuen uns auf deine Fotos!

Und wenn Ihnen nun der Sinn nach mehr Ywona-Unikaten steht … dann folgen Sie Ihren Sinnen auf Ywona.at!

einzigartige Grüße
Ywona

Füllen Sie ihr Haus mit Energie!

Heute möchte ich darüber sprechen welche Energien uns umgeben, worauf bei der Wahl der Wohnaccessoires geachtet werden sollte, und warum Kunstobjekte ganz besonders auf uns wirken können.

Energie_Ywona_ein_Haus_voll_Energie

Energie: http://www.pinterest.com/pin/267682771572440336/

Alles auf unserer Welt ist Energie, jeder Mensch, jedes Objekt und jeder Gedanke! Energie kann nicht zerstört werden, sie kann sich nur verwandeln und unterschiedlich genutzt werden. Viele Menschen beschäftigen sich mit der richtigen Steuerung und ich möchte Ihnen an Hand eines Beispiels zeigen welche Macht unsere Gedanken dabei spielen.

Es gibt zahlreiche Studien zu Experimente die mit Hilfe von Wasser die Kraft von Gedanken und Emotionen aufzeigen.

 

Experiment Wasserkristall

Ywona_ein_Haus_voll_Energie_Wasserkristalle

Wasserkristall: http://www.pinterest.com/pin/230950287111335153/

Wird Wasser mit fröhlicher Musik bespielt so bilden sich beim Gefrieren wunderschöne Eiskristalle, die wie Schneeflocken aussehen. Das Gleiche passiert, wenn Wasser mit positiven Worten besprochen wird. Es reicht sogar aus ein positives Wort auf den Wasserkrug zu schreiben. Das Ergebnis sind immer unterschiedliche schöne Eiskristalle.
Natürlich beweist das noch nichts, wenn nicht auch mit negativen Worten und aggressiver, trauriger Musik gegenexperimentiert worden wäre. Bei diesen Experimenten bildeten sich keine schönen Kristalle sondern verdrehte, aufgelöste und eingefallene Strukturen die an einen verkümmerten Kristall erinnerten.

Ähnliche Experimente wurden mit Reis durchgeführt. Ein Amateur füllte gekochten Reis in zwei identische Gläser und verschloss sie. Jedes Glas wurde täglich besprochen; das eine mit dem Wort „Danke“ und das andere mit „Du Dummkopf“. Nach einem Monat war der „Danke“-Reis fertig fermentiert und hatte ein mildes Reisaroma. Der Andere hingegen war schwarz und verfault.

Mehr über diese Experimente erfahren Sie hier.

Nicht das Wort an sich löst die Veränderung aus; Wasser und Reis können nicht hören oder lesen.
Es sind Energie, Gefühle, Gedanken die wir aussenden, wenn wir ein Wort hören oder lesen. Unsere Gedanken fließen in alles was uns umgibt. Die Energie, ob positiv oder negativ, wird in unserer Umgebung gespeichert und beeinflusst unser Dasein!

 

Was hat die Energie der Gedanken nun mit Kunst und Wohnaccessoires zu tun?

Viele Künstler verarbeiten ihre Emotionen im Schaffen ihrer Werke. Sie legen all ihre Energie, ob positiv oder negativ in die Verwirklichung ihrer Gedanken und diese Energie ist dann in dem Gegenstand, in dem Bild eingefangen und wirkt auf den Betrachter. Darum meine Empfehlung, wenn Sie ein Kunstobjekt kaufen möchten und die Möglichkeit haben mit dem Künstler zu sprechen, versuchen Sie herauszufinden welche Emotionen er damit verarbeitet hat.
Verzichten Sie auf aggressive oder traurige Darstellungen, denn diese Gefühle gehen auf die Umgebung und die Menschen die sie betrachten über.

Ähnlich verhält es sich mit der günstigen Variante der Deko-Artikel „Made in China“. Ausbeutung der Arbeiter, Kinderarbeit, Angst und Elend sind keine Seltenheit. Die Produkte sind billig, aber sie zahlen einen anderen, meiner Ansicht nach höheren Preis, wenn sie diese Produkte in ihrem Zuhause auf Sie wirken.

Das ganz Besondere an beispielsweise Ywona`s Unikaten ist, dass die Künstler und Manufakturen, die für Ywona fertigen, ihr Handwerk mit Leidenschaft betreiben! Jede Manufaktur, jeder Künstler fertigt seine Werke, weil es ihm Spaß macht, weil es seine Passion ist und es das ist was er tun möchte. Diese positive Energie, diese Freude, die während dem Schaffensprozess entsteht, ist tief im Produkt verankert. Jedes Unikat ist ein Speicher von Lebensfreude und deshalb, das Beste, das Sie ihrer Umgebung und Ihnen selbst schenken können. Füllen Sie ihr Haus mit Energie!

 

Diese Energie tragen unsere Künstler nach draußen und so werden auch regionale Medien auf sie aufmerksam. Eine Erfolgsgeschichte können Sie derzeit über Barbara Schmidt die Wolltätowiererin in der Tips lesen.

Wie vermarkte ich meine Kunst? – Wie ich von Piroschka Dossi, Yvonne Schwarzer, Katharina Knieß, Juana Juan & Eva Burkei inspiriert wurde

Mein Name ist Yvonne Wagner und ich bin die Gründerin des Online-Portals ywona.at. Ich möchte Ihnen heute von mir erzählen, wie mich Piroschka Dossi, Yvonne Schwarzer, Katharina Knieß, Juana Juan & Eva Burkei beeinflusst haben, und was ich zukünftig geplant habe.

Ich bin in einem kleinen Ort im Mostviertel aufgewachsen und schon als kleines Kind war meine liebste Beschäftigung das Zeichnen und Malen. In meiner Kindergartengruppe war ich die Erste, die ein Strichmännchen gezeichnet hat, und in der Volksschule habe ich die Leidenschaft zur Ölmalerei entdeckt. Leider ist die Liebe zu den schönen Künsten in der Jugend etwas verloren gegangen und ich habe mich für eine Ausbildung im Bereich Marketing entschieden. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung als Sachbearbeiterin erwachte in mir ein Wunsch – der Wunsch meine Kunst selbst zu vermarkten.

Ich stand vor folgender Frage: Welche Verkaufsmöglichkeiten hat ein Künstler überhaupt?
Messen sind teuer, Ausstellungen sind organisatorisch sehr aufwendig, die passende Galerie zu finden ist nicht einfach, und dafür braucht der Künstler eine Vielzahl an Exponaten, … die Vermarktung ist immer mit einem hohem Zeit- oder Kostenaufwand verbunden!

Ich entschied mich für Online-Vermarktung, in der Hoffnung eine einfache, kostengünstige und seriöse Möglichkeit zu finden. Ich startete also meine Online-Recherche nach Portalen die Kunst vertrieben und musste bald feststellen, dass es das was ich mir vorgestellt hatte, im deutschsprachigen Raum noch nicht gab.

Ich vertiefte meine Forschungen und holte mir Informationen über den Kunstmarkt, über die Vermarktung und ins Besondere über Online-Präsentation. So stieß ich auf die Autoren Piroschka Dossi, Yvonne Schwarzer, Katharina Knieß, Juana Juan & Eva Burkei, die sich alle mit der Vermarktung von Kunst auseinander gesetzt haben. Ich lernte den Kunstmarkt von einer neuen Seite kennen und ließ mich von den Autoren inspirieren. Im Zuge meines Marketing Studiums entwickelte ich mein eigenes Unternehmenskonzept.

Es folgten Jahre des Planens, Aufbauens, Recherchierens und Akquirierens.
Ich entwickelte eine Mission:

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht hochwertige Wohn- und Garten-Accessoires einfach zugänglich zu machen, indem ich mit verschiedensten Künstlern zusammenarbeite und somit ein breites Sortiment an Unikaten und  Spezialanfertigungen online anbieten kann.

Auf der Suche nach den passenden Partnern, habe ich – und werde ich bestimmt auch weiterhin – viele interessante Menschen, verschiedenste Kunstrichtungen, Techniken, Trends und Mitbewerber kennenlernen dürfen. In meinem Blog möchte ich meine Erfahrungen teilen und zukünftig über Themen rund ums Wohnen und um die schönen Künste berichten.

Ich bin derzeit noch am Weg meine Vision umzusetzen und ich freue mich, wenn Sie mich dabei begleiten und ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen darf!