Archives

Regen, Kunst und ein wundervolles Ambiente

Regen, Kunst und ein wundervolles Ambiente erwartete die Besucher des Salon Jardin 2014 im Schlosspark Hetzendorf. Von 16. bis 18. Mai 2014 öffnete die Gartenausstellung der anderen Art ihre Pforten. Knapp 60 Aussteller aus den Bereichen Kunsthandwerk und Fachhandel begrüßten Besucher, die dem Regen trotzten und sich trotzdem an dem schönen Ambiente und der tollen Ausstellung erfreuten. Mit dabei war zum ersten Mal auch Ywona mit ihren Unikaten für die einzigartige Gartengestaltung.

 

Ywona_beim_Salon_Jardin_2014 Kopie

Natürliche Materialien verarbeitet von Künstlern und Manufakturen aus der Region

In Mitten des schönen Schlossparks präsentierte Ywona ihre wundervollen Unikate für den Garten. Künstler aus dem Wald-,  Most- und aus dem Traunviertel gestalteten den Stand mit außergewöhnlichen Schmuckstücken aus Metall, Stein, Holz und Keramik.

Bereits aus dem Ywona Sortiment bekannt wurde der gesamte Zyklus der Charakterköpfe von Peter Berger vorgestellt. Die alten Betonrohre haben Jahrzehnte unter der Erde geschlummert um nun ein neues Dasein zu erfahren. Jedes Stück hat seinen eigenen Charakter, jedes für sich ein bisschen anders und vom Künstler zu neuem Leben erweckt. Die Weitere Gestaltung obliegt den neuen Besitzern, ob Farn oder Blume, das Haupt der Köpfe mit einer „Haarpracht“ ziert.

Die Charakterköpfe - Steinskulpturen aus alten Betonrohren

Die Charakterköpfe – Steinskulpturen aus alten Betonrohren

Neu bei Ywona dürfen wir Johann Hochstöger aus der bezaubernden kleinen Gemeinde Biberbach im Mostviertel begrüßen. Biberbach ist mein Heimatort, deshalb freue ich mich ganz besonders, dass wir nun um diesen kreativen Kopf reicher sind! 🙂

Johnann herzlich willkommen bei Ywona! Wir freuen uns auf deine herrlich unkonventionellen Werke!

Krähe aus Metall und Stein

Krähe aus Metall und Stein

Da das Wetter auch für Fotos nicht ganz optimal war, wurde der nächste Tag nach der Ausstellung für Fotos im Freien genutzt um Johanns Werke ins richtige Licht zu rücken.

Ebenfalls neu im Sortiment, und demnächst in Ywonas Online-Shop erhältlich, sind die Stecktische aus Lärchenholz und der Stehaschenbecher aus Nirosta. Bei beiden handelt es sich mehr um praktische und „weniger“ künstlerische Accessoires für den Garten und Außenbereich.

Muss ein Tisch immer schwer und sperrig sein?

Der Gartentisch besteht aus einer für den Außenbereich gut geeigneten geölten Lärchenholzplatte montiert an eine Eisenstange, die durch den Regen rostig wird und so eine ganz authentische, lebhafte Gestalt annimmt. Der Tisch wird in die Wiese gesteckt und kann immer wieder neu positioniert werden. Eben da wo man ihn gerade braucht. Einfach und praktisch für jeden, der jeden Fleck in seinem Garten erkunden möchte, aber auch super praktisch fürs Angeln oder andere Freizeitbeschäftigungen um Getränke oder Zeitschriften kurzweilig abzustellen.

Praktisch, einfach und unscheinbar

Der Stehaschenbecher ist ebenfalls aus einer Kleinserie und entpuppt sich erst beim zweiten Mal Hinschauen als Aschenbecher. Er wird aus Nirosta Stahl gefertigt, ist leicht und kann ganz einfach entleert werden. Die gesamte Röhre kann befüllt werden und danach wird der robuste Aufsatz abgenommen und der Inhalt entleert. Der Nirosta Stahl bleibt unverändert und lässt sich sehr gut reinigen. Unscheinbar, elegant und trotzdem praktikabel, so lässt er sich am besten beschreiben.

Nicht zu Letzt wurden auch neue Modelle vom Neuzeughammer präsentiert. Der Neuzeughammer ist bekannt für seine wunderschönen Porzellan Tischleuchten, Xiles Porzellanfliesen und diverse Unikate im Bereich Wohnen & Garten. Ywona stellte 3 neue Modelle der Neuzeughammer Gartenhocker vor. Die Besonderheit an diesen Hockern ist, dass sie winterfest, irrsinnig bequem trotz des robusten Materials und natürlich außergewöhnlich in der Gestaltung sind. Diese Hocker sind Einzelstücke, die immer nach Lust und Laune der Künstlerin Beate Seckauer gestaltet werden.

Ywona ist bekannt für Flexibilität und Individualität, deshalb variiert das Angebot ständig und die Kunden werden bereits in der Produktentwicklung miteingebunden. Zum Beispiel bei den Gartenhockern; es gibt Einzelstücke, die einem kreativen Kopf entstammen, aber jeder hat die Möglichkeit sein eigenes Unikat zu gestalten. Sie sagen uns was Ihnen gefällt, welche Farbe, welche Form und wir setzen Ihre Ideen & Wünsche um. Wir freuen uns wenn Sie Ihre Gedanken mit uns teilen und wir gemeinsam neue Variationen entwickeln.

Wir wollen uns auf diesem Weg ganz herzlich bei unseren Kunden bedanken, dass Sie uns immer wieder zu Neuem inspirieren und motivieren! Danke, dass Sie ihre Gedanken mit uns teilen und wir so nach ihren Bedürfnissen fertigen dürfen!

 

Ywona und Drechsler Robert Kartner stehen im Regen

Liebe Grüße aus Hetzendorf!

Ywona lädt zum Salon Jardin 2014

Ywona_beim_Salon_Jardin_2014 KopieVon 16. bis 18. Mai 2014 verwandelt der salon jardin den Park von Schloss Hetzendorf wieder in den angesagtesten Treffpunkt für alle jene, die Freude an schönen und außergewöhnlichen Dingen haben. Ywona freut sich über einen 20m² Stand in Mitten der schönen Anlage.

Ich möchte alle <3-lich einladen mich beim Salon Jardin zu besuchen!

Öffnungszeiten:
FR  16.Mai, 14:00 bis 19:00
SA  17.Mai, 10:00 bis 19:00
SO  18.Mai, 10:00 bis 18:00

Was es zu sehen gibt?
ausgewähltes Florales, Exterieur, Textiles, Accessoires …. für drinnen und draussen, thematisch sind dem salon jardin keine Grenzen gesetzt – ob “Natur pur“ oder “Design muss sein“…  Ywona präsentiert winterfeste Gartenhocker aus Keramik – wahre Schmuckstücke für jeden Garten! Dazu passend gibt es praktische Tischchen aus Holz, die einfach wo man sie braucht in die Erde gesteckt werden. Des Weiteren werden Gartenskulpturen aus der Reihe Charakterköpfe, und Metall-Stein Skulpturen von einem ganz neuen Künstler, unsere Ausstellungsfläche schmücken.

Und Neues ? – Ja, Vieles !
Unsere neuen Skulpuren, die Holztischen sowie Steh-Aschenbecher aus Niro werden zum ersten Mal vorgestellt … deshalb gibt es jetzt noch keine Fotos. 😉
Neben zahlreichen, neuen Aussteller & neue kulinarische Genüsse präsentiert Salon Jardin heuer auch erstmals die GewinnerInnen des salon jardin– JungdesignerInnenwettbewerbs  sowie den “jardin en pot”.

Jardin en pot; Was das ist?
Eine Tauschmöglichkeit – von Samen bis Ausgewachsenes – ob Blumenzwiebel oder Topfpflanze, Rankhilfe bis Gartensessel –  einfach mitbringen und/oder Neues mitnehmen!

& ganz viel rundherum …
… wie gartenspezifische Vorträge, kulinarische Genüsse mit musikalischer Untermalung (von Klassik bis Jazz) sowie Picknicken im Park und ganztägiges Kinderprogramm mit Workshops.

Eintrittspreise: Tageskarte € 8 | GreenCard-Besitzer, Schüler & Studenten € 5 | Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei

Ich bitte alle Besucher um Verständnis, dass Hunde im gesamten Areal nicht erlaubt sind. Danke!

>>> Weitere Infos zum Salon Jardin finden Sie auf www.salonjardin.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen & wünschen einen herrlichen
Gartensalon der anderen Art!